Teaser Rohstoffe Konfliktmineralien

Webinar “Wirtschaft und Menschenrechte”

Das Webinar “Wirtschaft und Menschenrechte: Good practice und aktuelle Entwicklungen” am 13. Dezemeber 2016 informierte über den Entwicklungsstand und zentrale Inhalte des Nationalen Aktionsplans für “Wirtschaft und Menschenrechte”. Zudem geben zwei Unternehmen einen Einblick in ihre Maßnahmen im Bereich menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten.

Rückblick

Michael Windfuhr, Stellvertretender Direktor des Deutschen Institut für Menschenrechte, beleuchtete Hintergründe, Inhalte und Anforderungen  des Nationalen Aktionsplans für “Wirtschaft und Menschenrechte”.

Dr. Wolfram Heger, Senior Manager Corporate Responsibility Management bei Daimler, und Ruth Hopfer-Kubsch, Referentin Soziale Verantwortung bei Studiosus Reisen, berichteten über das Managament menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten in ihren jeweiligen Unternehmen und stellen exemplarische Maßnahmen vor.

Präsentationen

Webinar “Wirtschaft und Menschenrechte: Good practice und aktuelle Entwicklungen”

Programm

Webinar “Wirtschaft und Menschenrechte: Good practice und aktuelle Entwicklungen” am 13. Dezember 2016

Kontakt

Ansprechpartner bei UPJ
Moritz Blanke
Senior Projektmanager

Telefon: +49 30 2787 406-13
E-Mail: moritz.blanke@upj.de

Ansprechpartner bei econsense
Maria Blume
Referentin

Telefon: +49 30 2028 1417
E-Mail: m.blume@econsense.de

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für das Webinar

Für das Webinar “Wirtschaft und Menschenrechte: Good practice und aktuelle Entwicklungen” am 13. Dezember 2016 gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.

Veranstalter
UPJ e.V.
Brunnenstraße 181
10119 Berlin
T: +49 30 2787 406-0
M: info@upj.de

econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.
Oberwallstraße 24
10117 Berlin
T:+ 49 30 2028-1474
M: info@econsense.de

Teilnahmebeitrag
Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmelde- und Teilnahmebestätigung
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisch erzeugte, unverbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Einige Tage nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zudem eine verbindliche Teilnahmebestätigung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Erhalt der Teilnahmebestätigung möglich.

Programmänderungen
Programmänderungen sind möglich und vorbehalten.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter ausschließlich zu Zwecken der Tagungsorganisation verwendet. Die Teilnehmenden der Tagung erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name und ihre Organisation in den Tagungsunterlagen aufgeführt werden dürfen. Die Zustimmung zu dieser Nutzung geschieht freiwillig. Im Falle des Widerspruchs gegen diese Nutzung hat dies keine Auswirkungen auf die Tagungsteilnahme. Beim Veranstalter kann die hiermit erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung in den Tagungsunterlagen jederzeit vor Drucklegung der Unterlagen widerrufen werden.

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Förderlogos

© 2017 UPJ e.V.Impressum | Datenschutz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren