CSR-Praxistag Rhein-Neckar Teaser

Foto: BASF.

PRAXISTAG RHEIN-NECKAR “LIEFERKETTEN VERANTWORTLICH GESTALTEN – ÜBER NACHHALTIGKEIT BERICHTEN”

Der Praxistag für mittelständische Unternehmen “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 1. Juni 2017 bei BASF in Ludwigshafen informiert über die wichtigsten Hintergründe des Themas und bietet Teilnehmenden aus der Unternehmenspraxis einen Rahmen für den fachlichen Austausch.

Hintegrund

Die G7-Staats- und Regierungschefs vereinbarten jüngst wichtige Schritte zur Durchsetzung weltweiter Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards. Ab dem Jahr 2017 verpflichtet zudem eine EU-Richtlinie bestimmte Unternehmen, nicht-finanzielle Informationen zu sozialen und ökologischen Auswirkungen im Rahmen der Lageberichterstattung offenzulegen. Angesichts dieser Entwicklungen führen UPJ und econsense mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in mehreren Bundesländern regionale Praxistage durch. Dabei werden die wichtigsten Hintergründe und aktuellen Entwicklungen des Themas vorgestellt, vor allem aber ein Forum für den fachlichen Austausch von Vertretern aus der Unternehmenspraxis geboten.

Programm

Aus der Praxis des Lieferkettenmanagements sowie der CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung ihrer Unternehmen berichten u.a. Dr. Thomas Droege, Vice President Procurement, und Thorsten Pinkepank, Director Corporate Sustainability Relations, BASF SE, Andreas Mayer, Head of Sustainability Management, Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Kristin Kahl, Sustainable Solutions Managerin, Contargo GmbH & Co. KG, Olaf Reichardt, Geschäftsführer, Fuchs & Hoffmann GmbH, Dirk Schweikert, Quality Management, WILD Flavors & Specialty Ingredients, Tanja Castor, Corporate Sustainability Strategy, BASF SE, Carsten Gries, Leiter Produktmanagement und Zentraleinkauf, KAISER+KRAFT GmbH, Dr. Christoph Soukup, Manager Sustainability Management Procurement, Daimler AG, Alessa Holling, Unternehmenskommunikation, Daimler Buses, sowie Diana Pauly, Sustainability, SAP SE. Die Praxisinputs werden ergänzt durch Fachbeiträge von Susanne Hoffmann, Leiterin der Abteilung VI “Europäische und Internationale Beschäftigungs- und Sozialpolitik, ESF”, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Prof. Dr. Christopher Stehr, Professor für Internationales Management, German Graduate School of Management & Law (GGS) Heilbronn und Dr. Klaus Fischer, Stellvertretender wissenschaftlicher Leiter, Institut für Technologie und Arbeit e.V., Technische Universität Kaiserslautern.

Optional besteht vor Beginn der Veranstaltung zudem die Möglichkeit an einer Standortführung teilzunehmen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Anmeldung

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Teilnahme *
Ich nehme teil an: Praxistag (10:00-15:45 Uhr)Praxistag und Werkführung (9:00-15:45 Uhr)

Ihre Daten

Anrede *
FrauHerr

Titel

Vorname *

Nachname *

Funktion *

Unternehmen *

Straße und Hausnummer *

Postleitzahl *

Ort *

Telefon

E-Mail *

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation verwendet.

Anmeldeschluss: 30.5.2017

Teilnahmebedingungen bestätigen
Durch Klicken auf den Button "Senden" stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für den Praxistag

Für den Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 1.6.2017 in Ludwigshafen gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.

Veranstalter
UPJ e.V.
Brunnenstraße 181
10119 Berlin
T: +49 30 2787 406-0
M: info@upj.de

econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.
Oberwallstraße 24
10117 Berlin
T:+ 49 30 2028-1474
M: info@econsense.de

Teilnahmebeitrag
Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmelde- und Teilnahmebestätigung
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisch erzeugte, unverbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Einige Tage nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie zudem eine verbindliche Teilnahmebestätigung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Erhalt der Teilnahmebestätigung möglich.

Programmänderungen
Programmänderungen sind möglich und vorbehalten.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter ausschließlich zu Zwecken der Tagungsorganisation verwendet. Die Teilnehmenden der Tagung erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name und ihre Organisation in den Tagungsunterlagen aufgeführt werden dürfen. Die Zustimmung zu dieser Nutzung geschieht freiwillig. Im Falle des Widerspruchs gegen diese Nutzung hat dies keine Auswirkungen auf die Tagungsteilnahme. Beim Veranstalter kann die hiermit erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung in den Tagungsunterlagen jederzeit vor Drucklegung der Unterlagen widerrufen werden.

Fotorechte
Mit der Anmeldung erteilen die Teilnehmenden dem Veranstalter die Erlaubnis, während der Tagung fotografiert zu werden und diese Fotos im Zusammenhang mit der Veranstaltung u.a. in Printmedien und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden.

Programm

Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 1. Juni 2017 in Ludwigshafen

Download

Veranstaltungspartner

MWAW Logo
ZIRP Logo
IHKs MRN Logo
ZIRP LVU
MRN Logo

Kontakt

Ansprechpartner bei UPJ

Moritz Blanke
Senior Projektmanager

Telefon: +49 30 2787 406-13
E-Mail: moritz.blanke@upj.de

Ansprechpartner bei econsense

Maria Blume
Referentin

Telefon: +49 30 2028 1417
E-Mail: m.blume@econsense.de

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Förderlogos

© 2017 UPJ e.V.Impressum | Datenschutz

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren