Logo Praxistage Lieferketten verantwortlich gestalten - Über Nachhaltigkeit berichten
Logoleiste Projektpartner & Förderer
CSR-Praxistag Rhein-Neckar Teaser

Foto: Daimler.

PRAXISTAG “LIEFERKETTEN VERANTWORTLICH GESTALTEN – ÜBER NACHHALTIGKEIT BERICHTEN”

Der Praxistag für mittelständische Unternehmen “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 28. November 2018 bei Daimler in Stuttgart informiert über die wichtigsten Hintergründe des Themas und bietet Teilnehmenden aus der Unternehmenspraxis einen Rahmen für den fachlichen Austausch.

Hintergrund

Das Thema “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” steht aktuell bei vielen Unternehmen weit oben auf der Agenda. Die Anforderungen an Unternehmen aller Größen an ein gesellschaftlich verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement sowie eine transparente Berichterstattung über ökologische und soziale Aspekte steigen – sowohl von Geschäftspartnern und Verbrauchern als auch von der öffentlichen Hand und der Gesetzgebung.

Die G7- und G20-Staats- und Regierungschefs haben wichtige Schritte zur Durchsetzung weltweiter Arbeits-, Sozial- und Umweltstandards vereinbart. Ein Nationaler Aktionsplan „Wirtschaft und Menschenrechte“ formuliert zudem die Erwartung an alle Unternehmen in Deutschland, einen Prozess der unternehmerischen Sorgfalt mit Bezug auf die Achtung der Menschenrechte einzuführen, der verbindlich beschriebene Kernelemente beinhaltet. Ab dem Jahr 2017 sind darüber hinaus bestimmte Unternehmen verpflichtet, nicht-finanzielle Informationen zu sozialen und ökologischen Auswirkungen im Rahmen der Lageberichterstattung offenzulegen. Angesichts dieser Entwicklungen führen UPJ und econsense mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales in mehreren Bundesländern regionale Praxistage durch. Dabei werden die wichtigsten Hintergründe und aktuellen Entwicklungen des Themas vorgestellt, vor allem aber ein Forum für den fachlichen Austausch von Vertretern aus der Unternehmenspraxis geboten.

Programm

Es erwarten Sie Beiträge von Staatssekretär Björn Böhning, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und Renata Jungo Brüngger, Vorstandsmitglied der Daimler AG verantwortlich für das Ressort Integrität und Recht, sowie verschiedene mittelständische und große Unternehmen aus der Region, die aus der Praxis ihres CSR- und Nachhaltigkeitsmanagements berichten werden. U.a. berichten Vertreter der Unternehmen von Brugger Magnetsysteme, HAKRO, Daimler, Vaude, SanLucar Fruit, ZF Friedrichshafen, Robert Bosch und Elobau sowie der Hochschule Heilbronn und EZ Scouts in Workshops zu den Themen „Verantwortliche Lieferketten – Erste Schritte“, „Menschenrechte, Arbeits- und Sozialstandards“, „Nachhaltigkeit im Einkauf“ sowie „CSR- und Nachhaltigkeitsberichterstattung“.

Die Veranstaltung findet statt von 10:15 Uhr bis 16:30 Uhr. Optional besteht vor Beginn der Veranstaltung zudem die Möglichkeit an einer Führung im Mercedes-Benz-Museum teilzunehmen. Das Programm wird fortlaufend um weitere Referenten ergänzt (Stand: 29.10.2018).

Programm

Praxistag “Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten” am 28. November 2018 in Stuttgart

Veranstaltungspartner

ZIRP Logo
ZIRP Logo
ZIRP Logo

Online-Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ohne Anmeldung ist keine Teilnahme möglich.

Felder mit einem * sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Teilnahme *
Ich nehme teil an: Praxistag (10:15-16:30 Uhr)Praxistag und Führung Mercedes-Benz Museum (8:45-16:30 Uhr)

Ihre Daten

Anrede *
FrauHerr

Titel

Vorname *

Nachname *

Funktion *

Unternehmen *

Straße und Hausnummer *

Postleitzahl *

Ort *

Telefon

E-Mail *

Ihre Daten werden vertraulich behandelt und ausschließlich zu Zwecken der Veranstaltungsorganisation verwendet.

Anmeldeschluss: 21.11.2018

Teilnahmebedingungen bestätigen
Durch Klicken auf den Button "Senden" stimmen Sie den Teilnahmebedingungen zu.

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen für den Praxistag

Für den Praxistag „Lieferketten verantwortlich gestalten – Über Nachhaltigkeit berichten“ am 28.11.2018 in Stuttgart gelten die folgenden Teilnahmebedingungen.

Veranstalter
UPJ e.V.
Brunnenstraße 181
10119 Berlin
T: +49 30 2787 406-0
M: info@upj.de

econsense – Forum Nachhaltige Entwicklung der Deutschen Wirtschaft e.V.
Oberwallstraße 24
10117 Berlin
T:+ 49 30 2028-1474
M: info@econsense.de

Teilnahmebeitrag
Ein Teilnahmebeitrag wird nicht erhoben.

Anmelde- und Teilnahmebestätigung
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisch erzeugte, unverbindliche Anmeldebestätigung per E-Mail.

Nach erfolgreicher Prüfung der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung zudem eine verbindliche Teilnahmebestätigung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nur nach Erhalt der Teilnahmebestätigung möglich.

Programmänderungen
Programmänderungen sind möglich und vorbehalten.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden vom Veranstalter ausschließlich zu Zwecken der Tagungsorganisation verwendet. Die Teilnehmenden der Tagung erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name und ihre Organisation in den Tagungsunterlagen aufgeführt werden dürfen. Die Zustimmung zu dieser Nutzung geschieht freiwillig. Im Falle des Widerspruchs gegen diese Nutzung hat dies keine Auswirkungen auf die Tagungsteilnahme. Beim Veranstalter kann die hiermit erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung in den Tagungsunterlagen jederzeit vor Drucklegung der Unterlagen widerrufen werden.

Fotorechte
Mit der Anmeldung erteilen die Teilnehmenden dem Veranstalter die Erlaubnis, während der Tagung fotografiert zu werden und diese Fotos im Zusammenhang mit der Veranstaltung u.a. in Printmedien und für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu verwenden.

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Förderlogos

© 2018 UPJ e.V.Impressum | Datenschutz